Samstag, Mai 25, 2024
StartHome of ComedyDigital MediaMit Fake-News gegen Fake-News

Mit Fake-News gegen Fake-News

Achtung: Die “Bundeszentrale für politische Bildung” hat am 25. Juni 2018 das Online-Angebot „Wahre Welle TV“ veröffentlicht. Was dahinter steckt? Ganz nüchtern betrachtet, ist das ein YouTube Kanal mit sechs Clips, die im Stil bekannter Fernsehsendungen und Filme gedreht wurden und diese “auf humoristische Weise” parodieren.

 

Da wäre zum Beispiel eine Nachrichtensendung, die “Fake-News” skandiert. Außerdem gibt’s die gute alte Reality TV Show Parodie, die mit dem üblichen Ballaballa Dummgeschwätz ihrer Kandidaten zu überraschen versucht. Die klassische “Wir sind ein total überdrehter TV-Shopping Kanal” Verarsche darf auch nicht fehlen. Und zu allem Überfluss gibt’s noch eine unterirdische Parodie auf den Kino-Klassiker “Zurück in die Zukunft”. Im Prinzip nichts bahnbrechend Neues, denn gesehen haben wir das schon zuhauf.

Schaut man sich aber das Große Ganze hinter Wahre Welle TV an, wird’s peinlich.

Grund für diese digitale Inszenierung der “Bundeszentrale für politische Bildung” war der Gedanke, dass man dringend was gegen Verschwörungstherorien, Lügenpresse, Fakenews und alternative Fakten machen muss.

Ein Problem, das mündigen Bürgern bewusst sein dürfte. Die Geschichte hat gezeigt oder zeigt aktuell immer noch, welche Gefahren von polemischen Parolen und unsachlichen Fakten ausgehen können. Und wie bekämpft man am besten Feuer? Richtig. Mit Feuer, nicht. Die, nochmal, “Bundeszentrale für politische Bildung” möchte also “die bekanntesten Verschwörungstheorien auf eine skurrile, realitätsferne Art und Weise darstellen, sodass die fehlende Logik der Verschwörungstheorien klar wird”. Puh, falls es die seichten Synapsen des typisch deutschen Dummbeutels nicht eindeutig als Spaß identifizieren, wird jeder Film mit dem Abbinder “Lass dir keinen Scheiß erzählen. Wer Wissen will, braucht Bildung.” aufgelöst. Danke. Ich möchte auch gern was wissen. Und zwar was da hängen bleiben soll? Außer einem peinlichen Fremdschäm Gefühl. Beispiel: Der uns aus dem Film “Zurück in die Zukunft” bekannte Wissenschaftler Doc Brown möchte dem guten Marty Mc Fly klarmachen, dass, Zitat: “Das Weltjudentum ist real. Sie stecken einfach hinter jeder größeren Katastrophe der letzten Jahrhunderte…” Als Quelle für diesen Bullshit zieht er die Protokolle der Weisen von Zion heran (Link zu einer hoffentlich sicheren Quelle namens Wikipedia). Ein auf Fälschungen beruhendes antisemitisches Pamphlet, das 1903 im Russischen Kaiserreich erschien. Weil der smarte Marty natürlich weiß, dass es sich hier um eine Fälschung handelt, setzen sie sich in die  Zeitmaschine und fliegen zurück nach 1900, um Pjotr Ratschkowski dabei zu erwischen, wie er grade die Protokolle verfasst. Nicht lustig. Es entwickelt sich ein wirrer Dialog, bei dem so viel hängen bleibt, als würde man eine Suppe mit der Gabel essen. Gewollt witzig aber total daneben ist auch der Titel dieser Serie: “Zurück in die Jewkunft”. Wie kann man sich nur so stümperhaft einem einem Kult wie Zurück in Zukunft vergehen? Zumal “Die Protokolle der Weisen von Zion” in der Netzcommunity nicht jedem ein Begriff sein dürften und ihre Hintergründe wesentlich komplexer und gefährlicher sind, als dass man sie in einem schlechten 3:30 Clip irgendwie beleuchten könnte.

Der Präsident der Bundeszentrale, Thomas Krüger, sagt dazu: “Über Webvideos und Satire erreichen wir vor allem die Netzcommunity. Sie wollen wir dafür sensibilisieren, nicht alles zu glauben, was man in sozialen Netzwerken liest und hört.”

Ob man einen gesunden Menschenverstand mit dieser Maßnahme schärfen kann, bezweifle ich trotzdem. Die “Bundeszentrale für politische Bildung” sollte es nicht “Viral” versuchen, denn die “Netzcommunity” hat in drei Wochen 16.000 mal auf den Clip geklickt. “Kommentare sind für dieses Video deaktiviert”, wenigstens eine Sachen haben die Jungs richtig gemacht. Denn eine richtige Diskussion über den Spaß möchte man sich besser ersparen. Macht euch selber ein Bild und passt auf, dass euch nicht jeder irgendwas als Comedy verkaufen will: wahrewelle.tv

Der Trailer zu Wahre Welle TV:

Zurück in die Jewkunft:

Bielefeld Tag & Nacht:

RELATED ARTICLES

Most Popular